Nachrichten aus der Musikschule

#VIS 1. Vaterstettenes Inklusives Soundfestival - TERMIN VERSCHOBEN auf 2021!

10. Oktober 2020

Aufgrund der aktuellen Hygienebeschränkungen und Empfehlungen zu Veranstaltungen der Regierung, wird das 1. Vaterstettener Soundfestival auf einen noch nicht bekannten Termin im Jahr 2021 verschoben werden. Dies geschieht auch in Rücksichtnahme auf den besonderen Ort der Veranstaltung, dem Vaterstettener Seniorenwohnheim als auch den Teilnehmern und Musikern.

Wir werden den neuen Termin für 2021, sobald dieser feststeht, bekannt geben!

ELTERNINFORMATION ZUM NEUEN MUSIKSCHULJAHR 20/21

18. September 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Sommerferienzeit liegt hinter uns und wir sind trotz der Corona Ängste, die uns alle nach wie vor beschäftigen, mit großem Elan in das neue Schuljahr gestartet.

Wir freuen uns auf die musikalische Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern, egal welchen Alters. Mit der heutigen Mail wenden wir uns an Sie mit der Bitte, auch weiterhin einige Regeln und die Hygienemaßnahmen in unserer Musikschule, aber auch in den Aussenstellen, Schulen und Kita-Einrichtungen zu beachten. So sollte es möglich sein, dass wir alle gemeinsam die aktuelle Situation meistern und wir um ein weiteres Schließungsszenario herumkommen.

 

Bitte beachten Sie folgende wichtige Hinweise:

  • der beigefügte Hygieneplan für die Musikschule Vaterstetten ist auch im neuen Schuljahr gültig.
  • regelmäßiges Händewaschen besonders vor dem Unterricht sowie die Maskenpflicht müssen weiterhin eingehalten werden.
  • bei Grippe- oder Krankheitssymptomen bitte nicht in den Unterricht kommen. Falls Ihr Kind nicht die Betreuungseinrichtung oder Schule besuchen darf, ist auch der Besuch in der Musikschule nicht möglich. Es gelten in der Musikschule die gleichen Regeln wie in den Schulen und Kitas. Bitte informieren Sie in diesem Fall die Lehrkraft. Eventuell kann je nach Möglichkeiten auch übergangsweise der Instrumentalunterricht Online stattfinden. Unsere Lehrkräfte sind bemüht im Rahmen Ihrer Möglichkeiten Ersatz anzubieten.
  • aktuell versuchen wir alle unsere Kurse und Kooperationen mit den Kitas und Schulen wieder in Gang zu bringen. Hier braucht es viel individuelle Gespräche und organisatorische Vorbereitungen. Deshalb bitten wir um Geduld, wenn wir die Angebote im Moment schrittweise umsetzen.
  • sollte es temporär zu Unterrichtsausfällen kommen, die nicht nachgeholt werden können, sagen wir Ihnen die Erstattung der ausgefallenen Unterrichtsstunden zu.

 

Über alle neuen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona Situation informieren wir Sie weiterhin über unsere Newsletter und Updates auf unserer Homepage.

Unsere Live Stream Aktionen mit Konzerten und Mit-Mach Angeboten werden wir weiterführen. Soweit es die Situation zulässt, versuchen wir in den kommenden Monaten auch Live Konzerte zu organisieren.

Alle Termine und Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage.

 

Wir hoffen auf Ihr Vertrauen und freuen uns auf Sie und Ihr Kind in der Musikschule Vaterstetten und ein tolles gemeinsames Musikschuljahr!

Bleiben Sie alle gesund und halten Sie der Musikschule die Treue.

 

Ihr Bernd Kölmel  –  Musikschulleitung

Blockflöte und Hackbrett lernen

14. September 2020

Die Stundenpläne der Musikschule Vaterstetten sind gemacht. Es gibt aber noch einige letzte Restplätze in den Fächern Blockflöte, Harfe, Hackbrett und Querflöte in Vaterstetten, Poing, Zorneding und Neukeferloh. Zudem hat die Musikschule noch freie Plätze in den Kursen aller elementaren Musikangebote wie etwa Musikalische Früherziehung. Diese Angebote gibt es auch in Zusammenarbeit mit vielen Kitas, Krippen und Kindergärten der Gemeinden.

Anmeldungen sind direkt bei der Musikschule unter der Telefonnummer (08106) 995 49 30 oder per Mail: service@musikschule-vaterstetten.de möglich. Weitere Informationen finden Interessierte es auf der Webseite unter www.musikschule-vaterstetten.de.

 

MUSIK von Anfang an! es sind noch Plätze frei...

11. September 2020

Für die ganz Kleinen bietet die Musikschule in vielfältiger Weise ein elementares Musikangebot für Kinder schon ab 12 Monaten. Für die Eltern-Kind Gruppen und die Musikalische Früherziehung , die immer Dienstag und Mittwoch im Musikschulhaus stattfinden, sind noch einige Restplätze frei.

Claudia Quiroz und Monika Bauer, die neuen Dozentinnen im Musikschulteam freuen sich auf viele Musikbegeisterte Kinder und ihre Eltern.

Anmeldungen und Infos sind jederzeit im Büro der Musikschule telefonisch 08106/9954930 oder per Mail: service@musikschule-vaterstetten.de möglich.

MUSIK macht MUT und tut GUT! Livekonzerte - Livestream und Zoomkonzerte

11. September 2020

Mit diesem Motto lädt die Musikschule Vaterstetten im Herbst alle Musikbegeisterten ein ,die Musikschule Vaterstetten einmal näher kennenzulernen und eines der zahlreichen Veranstaltungsangebote wahrzunehmen. Bedingt durch die noch immer großen Beeinträchtigungen der COVID 19 Pandemie wird die Musikschule neben ausgewählten kleinen Livekonzerten auch ihr Livestream und ZOOM – Konzertangebot wieder ausbauen und aktivieren und freut sich schon jetzt auf großen Zuspruch.

MUSIK baut Brücken! gemeinsam Musizieren

11. September 2020

Wir alle wissen, aktives Musizieren ist sinnvolle Beschäftigung, verbindet Jung und Alt gleichermaßen und schafft Freundschaften und Kontakte über alle Grenzen hinweg. Egal ob in der Bigband Vaterstetten, im Blasorchester „Haste Töne“, dem Streicher Ensemble „ConBrio“ oder der OPEN DOOR – Band , überall spielen Musikerinnen und Musiker  jeden Alters und haben einfach viel Freude beim gemeinsamen Musizieren.

Dafür steht die Musikschule und freut sich auf immer mehr interessierte Musikbegeisterte , die in einem der vielen Ensembles mitspielen möchten.

Auch für Spätberufene oder Wiedereinsteiger ist die Musikschule da und hat hier passgenau ihr Angebot der 12er Karte zu 30 oder 45 Minuten.

Das Büro der Musikschule berät hier gerne und vermittelt unverbindliche Schnupperstunden.

 

Musikschule - das neue Schuljahr geht los

01. September 2020

Musikschule - das neue Schuljahr geht los!

Nach einer langen Sommerpause freut sich die Musikschule Vaterstetten, dass es nun wieder los geht.

Die mehr als 50 Lehrkräfte wollen Ihre Schüler und Schülerinnen weiterbringen und Ihnen ganz besonders den Spaß am aktiven Musizieren vermitteln.

Viele Stundenpläne sind gemacht, es gibt aber noch einige letzte Restplätze in Fächern wie Blockflöte, Harfe, Hackbrett und Querflöte. Sprechen Sie uns an und wir vermitteln gerne eine unverbindliche Schnupperstunde.

Tag der offenen Ohren 20.06. - ABGESAGT!

27. Mai 2020

Wir bedauern sehr, dass wir dieses Jahr aufgrund der aktuellen Beschränkungen der Regierung unseren "Tag der offenen Ohren" in Vaterstetten und Poing für dieses Jahr gänzlich absagen müssen.

Anmeldung zum Instrumentenkarussell

26. Mai 2020

Hier können Sie die Anmeldung zu unserem Instrumentenkarussell herunter laden!

Musikschule in Vaterstetten AKTIV und HÖRBAR - Neuanmeldungen ab jetzt möglich!

10. Mai 2020

Musikschule in Vaterstetten AKTIV und HÖRBAR – und das gerade auch in Zeiten der Corona Krise!

Neuanmeldungen in der Musikschule ab sofort und bis zum 15. Juli möglich

Der Mai und Juli waren heuer in der Musikschule völlig anders geplant. Mit vielen Events, dem Tag der Offenen, Schnupperwoche, Konzerten und Aufführungen wollten die Verantwortlichen in der Schule das musikalische Ausbildungsangebot aktiv und hörbar machen um sich so interessierten Familien und potentiellen Neukunden vorzustellen. Die Corona Beschränkungen haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, so Schulleiter Bernd Kölmel und wir müssen darauf reagieren. Mit unseren Livestream Konzerten und Mitmachaktionen für Jung und Alt aus dem Konzertsaal der Musikschule, Schülerkonzerten via  Zoom und jetzt auch einem eigenen“ YouTube“ Kanal wollen wir den Kontakt zur Öffentlichkeit halten und neue Schüler zu werben. Neu ist deshalb auch die Idee, mit informativen Werbevideos den Eltern mit ihren Kindern die Möglichkeit zu geben die große und spannende Welt der Musikinstrumente kennenzulernen und sich über Eigenheiten des jeweiligen Instrumentes zu informieren. Auch „Online“ Schnupper- und Kennenlernstunden soll es geben, die es den Interessenten ermöglicht Infos und Beratung direkt bei der Fachlehrkraft zu erhalten. Da uns bewusst ist, dass Eltern , die sich für die Aufnahme eines Instrumentalunterrichts in der Musikschule interessieren, gerade vielleicht noch Zeit für eine Entscheidung benötigen, haben wir den Anmeldezeitraum bis zum 15. Juli verlängert. Bis dahin stehen das Büroteam und die Lehrkräfte jederzeit für Beratung zur Verfügung, so Kölmel weiter. Er und sein Team spüren großen Rückhalt und Wertschätzung aus der Öffentlichkeit in diesen schwierigen Zeiten in der die Musikschulen sich gerade befinden. Dass wir so intensiv und engagiert, schon im April auf Onlineangebote gesetzt haben und so den Kontakt zu den Schülern, Eltern und Freunden der Musikschule gesetzt haben, zeigt sich jetzt als überaus positiv. Denn gerade in Zeiten der Schulschließungen und Beschränkungen haben Eltern und Schüler, den Wert des aktiven Musizieren und der Beschäftigung mit dem Instrument als sehr sinngebend empfunden. Umso mehr freut sich die Musikschule jetzt, dass es wieder losgeht. Zunächst mit Einzelunterricht in Präsenzform, dann sollen schrittweise auch die weiteren Bereiche der Musikschularbeit dazukommen. Wir überlegen bereits, Projekte für die Sommerferien als Ausgleich für die lange Ausfallzeiten unserer Chorgruppen und Ensembleangebote, so Kölmel, der hofft, dass die weiteren Lockerungen dies bis zum August zu lassen. Ideen sind genügend da und wir werden alles daran setzen unseren Schülern attraktive Angebote mit viel Spaß und Freude an der Musik zu machen. „Musik macht intelligent „, diese Erkenntnis wurde in den vergangenen Jahren in vielen Studien belegt. Musik macht aber auch Mut und schafft Brücken in den aktuell schwierigen Zeiten und darum geht uns ganz besonders mit unserem Musikschulangebot und wir wollen alle Interessierte einladen, in die Musikschule zu kommen um sich über die Möglichkeiten des aktiven Musikmachens zu informieren. Unsere Angebote sind hier sehr stark und individuell am Menschen und ihren einzelnen Bedürfnissen orientiert. Aufgenommen werden in Vaterstetten nicht nur Kinder ab 6 Monate und Jugendliche , sondern die Musikschule bietet darüber hinaus auch Unterricht in Gesang und allen Instrumente für Erwachsene an. Es ist aus unserer Erfahrung sehr erfüllend gemeinsam mit einem Freund oder der Freundin zusammen ein Instrument zu lernen und Freude bei der Beschäftigung mit Musik zu erleben, so Bernd Kölmel, der selbst auch einige Erwachsene am Schlagzeug unterrichtet. Auch Senioren spricht die Musikschule mit ihren Angeboten an, so gibt es beispielsweise einen Frauenchor, der immer Montagvormittag zu gemeinsamen Chorproben zusammenfindet. Wir übernehme in Vereinsträgerschaft für die Gemeinden Vaterstetten, Zorneding, Poing Und Grasbrunn die Aufgaben einer öffentlichen Musikschule und zählen inzwischen zu einer der größten Bildungseinrichtungen im Kreis. Und wir wollen weiter wachen! Musikschulleiter Bernd Kölmel und sein Team wollen das Angebot weiter ausbauen und orientieren sich dabei an modernen Erkenntnissen der Musikpädagogik. „ Es geht um viel mehr, als um die rein instrumentale Ausbildung“, sagt Bernd Kölmel, unser Ansatz ist, dass die Schüler schon möglichst früh, das gewinnbringende Erleben des gemeinsamen Musizieren erhalten. „Mit der Organisation und  Durchführung der Livestream Mitmachaktionen und Online Schnupperstunden wollen wir den Interessenten des ersten Schritt, zu uns in die Musikschule ermöglichen, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen die Freude am gemeinsamen Musizieren vermitteln und bieten will“, so Kölmel weiter.

 Die Schüler der Musikschule eignen sich musikalische und soziale Kompetenzen an – und haben ganz nebenbei Spaß daran in der Gemeinschaft Musik zu machen.

Wer neugierig geworden ist, darf sich gerne in der Musikschule melden. Das Büro informiert gerne und nimmt Anmeldungen für Unterricht zum neuen Schuljahr entgegen. Telefonisch ist die Musikschule unter 08106/9954930 erreichbar, weitere Informationen zum Angebot und zu Schnupperstunden gibt es auch auf dieser Website.