Nachrichten aus der Musikschule

Update Corona Regelungen für die Musikschulen

12. Januar 2022

Die aktualisierten Regelungen der coronabedingten Schutzmaßnahmen, wurden gestern in der bayrische Landesregierung noch einmal präzisiert, nachdem die zuvor im Dezember definierten Schutzmaßnahmen z.T. mit Gültigkeit bis zum 10.01.22 abgelaufen sind.

Folgende Informationen wurden vom Verband hierzu veröffentlicht:

Auf Basis der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (gültig bis 09.02.2022) gelten ab dem 12.01.2022 folgende Regelungen.

  • Zugang zu Musikschulen haben nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind (2G). Zugelassen sind Kinder bis 14 Jahren ohne Impfung. Ungeimpfte 14 bis 18jährige, die an der Schule regelmäßig getestet werden, haben weiterhin Zugang zur Musikschule. Schüler*innen über 18 Jahre müssen 2G erfüllen. Für ALLE Mitarbeiter*innen gilt 3G (§ 5 Abs. 2 Satz 1 i.V.m. § 4 Abs. 4 der 15. BayIfSMV). Dies bedeutet, dass eine vollbeschäftige, nicht geimpfte Lehrkraft an jedem Tag einen Schnelltest unter Aufsicht durchführen muss. Die Arbeitgeber müssen für alle Arbeitnehmer*innen maximal 2 Schnelltests pro Woche zur Verfügung stellen. Ab jetzt ist es aufgrund eines Beschlusses der Bundesregierung den Arbeitgebern auch erlaubt, die Daten über den Geimpft-, Genesen- oder Getestet-Status zu dokumentieren. Dies soll dabei helfen, Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Schwangere und Stillende haben die Möglichkeit mit einem gültigen PCR-Test-Nachweis trotz der 2G-Regelung Zugang zur Musikschule zu erhalten.

 

Wir freuen uns über die geänderte Anforderung für Kinder von 12 bzw. 14-18 Jahren, die hier neu definiert wurde. Damit müssen in dieser Altersgruppe niemanden vom Präsenzunterricht ausschließen, wenn kein Geimpft oder Genesenen Status vorliegt.

Weitere Informationen zu der aktuellsten Schutzmaßnahmenverordnung für Musikschulen finden Sie auch unter:

https://www.musikschulen-bayern.de/news/corona-aktuelle-regelungen-fuer-bayerische-sing-und-musikschulen/

 

Bei Fragen melden Sie sich gerne jederzeit im Musikschulbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten oder per Email unter service@musikschule-vaterstetten.de

Corona Update

10. Januar 2022

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Lehrkräfte,

mit der letzten Anpassung der 15. bayrischen Infektionsschutzverordnung, welche am 23.12.21 zum Beschluss kam, wurden die 2G Zugangsregelungen angepasst.

Bei 2G Zugangsbeschränkungen sind Kinder unter 14 Jahren die im regelmäßigen Schulbetrieb getestet werden, inbegriffen. Hierbei wurde keine erneute Übergangsfrist definiert.

Wir erwarten noch genauere Details vom Verband und den zuständigen Ministerien und melden uns bei Ihnen, sobald uns alle Informationen vorliegen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Neue Saxophon- und Klarinettenlehrkraft in der Musikschule Vaterstetten

10. Januar 2022

Musikschule rüstet auf!

Ex Sideman von Hugo Strasser als neuer Saxofon und Klarinetten Dozent in der Musikschule Vaterstetten. Der Münchner Tom Reinbrecht hat mit vielen Größen der Musikwelt gespielt und verstärkt das Lehrerteam der Musikschule in Vaterstetten ab diesem Jahr.

Wer Lust hat mit dem Saxofon- oder Klarinettenspiel zu beginnen, hat jetzt die Chance,  bei einem echten Fachmann  zu starten.

Es ist nie zu spät!

Die Musikschule vermittelt gerne den Kontakt zu Tom Reinbrecht.

Einfach Mail an: verwaltung@musikschule-vaterstetten.de

Neue Corona Verordnungen gültig ab 15.12.2021

24. November 2021

NEUE REGELUNGEN DURCH DAS 15. BAYRISCHE INFEKTIONSSCHUTZGESETZ

2G-Regel: Zutritt zur Musikschule haben nur Personen, die geimpft oder genesen sind.Zugelassen sind außerdem Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate ohne Impfung. Ungeimpfte 12 bis 17jährige, die an der Schule regelmäßig getestet werden, haben bis 31.12.2021 übergangsweise und letztmalig Zugang zu 2G beschränkten Orten. Schüler*innen über 18 Jahre müssen 2G erfüllen.

Maskenpflicht:  Betreten der Musikschule nur mit Maske. (Maskenstandard FFP2; Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.) Im Unterricht kann – bei Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m – weiter ohne Maske unterrichtet werden.

3G Regel am Arbeitsplatz, gilt für die Lehrkräfte sowie alle weitere Mitarbeiter der Musikschule. Wer nicht geimpft oder genesen ist muss täglich vor dem Unterricht ein negativen aktuellen Testnachweis (Antigen Test) beim Arbeitgeber erbringen.

Die 3G Plus Regelung für Lehrkräfte wurde mit der Anpassung zum 15.12. aufgehoben.

Details geltend für Musikschulen können unter dem Musikschulverband nachgelesen werden:

https://www.musikschulen-bayern.de/news/corona-aktuelle-regelungen-fuer-bayerische-sing-und-musikschulen/

Kinderland und Musikschule Vaterstetten haben Kooperation geschlossen

18. November 2021

Kinderland kooperiert mit Musikschule

Das bilinguale Kinderhaus „Little Learners – big explorers“ in Vaterstetten ist eine Kooperation mit der Musikschule Vaterstetten eingegangen. Finanziert wird die über das gesamte Kindergartenjahr laufende Zusammenarbeit aus dem Aufholzuschuss des Bundesprogramms „Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Seit Oktober 2021 leitet Katharina Stegemann, Lehrkraft an der Musikschule Va-terstetten e.V., einmal wöchentlich die „Little Learners Schnupperjahr Musik AG“. Die in zwei Gruppen aufgeteilten 18 Vorschulkinder treffen sich dazu, begleitet von einer Erzieherin, in den Räumlichkeiten der Musikschule Vaterstetten in der Baldhamer Straße 39, die praktischerweise direkt über denen der Kita liegen.

Das Schnupperjahr soll den Kindern die Möglichkeit bieten, in Kontakt mit verschiede-nen Instrumenten zu kommen und sich selbst im Umgang mit Musik zu erfahren. An-gefangen hat Katharina Stegemann mit der Blockflöte, Cajon (Sitztrommel), Ukulele und Melodika sollen noch folgen. Darüber hinaus wird den Kindern auch grundlegen-des Musikwissen vermittelt wie z.B. der Unterschied von Tasten- und Saiteninstru-menten. Und das alles spielerisch mit Liedern, Klanggeschichten und Bewegung.

„Die Kinder sind sehr interessiert an dem Angebot und machen begeistert mit“, be-richtet Bernd Kölmel, Leiter der Musikschule Vaterstetten. „Wir freuen uns sehr, dass diese Kooperation zu Stande gekommen ist und wir den Kindern dieses gemeinschaft-liche Musikerlebnis anbieten können.“

Auch Gabriela Kemether, Geschäftsführerin der Kinderland PLUS gGmbH, weiß die Zu-sammenarbeit sehr zu schätzen: „Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, das Mu-sik wichtig für die kindliche Entwicklung ist, sei es für die Sprachförderung oder den psychomotorischen Bereich. Die Musik-AG ist daher eine wunderbare Ergänzung zu unseren weiteren pädagogischen Angeboten.“

AKTUELL GELTENDE CORONA REGELUNGEN FÜR DIE MUSIKSCHULEN

09. November 2021

Am 07.11. schaltet die Krankenhausampel im Landkreis Ebersberg auf rot.

Die Musikschulen sind aufgrund der Einordnung als außerschulische Bildungseinrichtungen von den neuen Einschränkungen bisher weitgehend ausgenommen.

Es gelten weiter hin:

  • 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) als Voraussetzung für Musikunterricht und Zugang zur Musikschule
  • Maskenpflicht in geschlossenen Räumen
  • Maskenstandard FFP2. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. 
  • Bei Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5-2m im Unterrichtsraum, kann die Maske abgenommen werden. 
  • Schüler und Schülerinnen, die regelmäßigen Testungen in den allgemeine Schulen unterliegen, müssen keinen gesonderten Testnachweis erbringen.
  • Besucher oder Begleitpersonen müssen ebenfalls der 3G Nachweispflicht nachkommen.

  • Für den Besuch von Veranstaltungen der Musikschule gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen).

Abenteuerwelt Musik - Kooperation mit dem Katharina Bora Haus in Baldham

07. Oktober 2021

Neues Kooperationsprojekt der Musikschule Vaterstetten!

Am vergangenen Donnerstag war es soweit, pünktlich um 9.00 morgens startete das neue Abenteuerwelt Musik Projekt, bei dem alle Kinder des evangelischen Katharina Bora Haus in Baldham in die spannende Erlebniswelt Musik eintauchen durften. Fast 60 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren erleben hier unter Anleitung zweier Musikschullehrkräfte, wie toll es ist , gemeinsam zu Musizieren, mit Freude zu Singen und am Instrument erste Schritte zu machen. Die Leitung des Kinderhaus Annika Deutschmann und der Musikschulleiter Bernd Kölmel hatten schon im vergangenen Jahr die Idee ein solches Projektauf die  Beine zu stellen und hier in der Zusammenarbeit beider Einrichtungen neue Wege zum Wohle der Kinder zu gehen. Durch freiwillige Spenden von vielen Eltern, der Kreissparkasse und der Raiffeisenbank wurde es nun möglich, dass die Abenteuerwelt Musik gestartet werden konnte. Deutschmann und Kölmel stellen sich vor, dass die Fachkräfte der Musikschule im Tandem mit den Erziehern nicht nur den Kindern die Welt der Musik nahe bringen sondern auch zum Projektfinale Ende Dezember eine kleine Aufführung zur Weihnachtszeit entsteht.

Mit Claudia Quiroz und Mira Kostova wurden zwei Musikerinnen gefunden, die mit ihrer Erfahrung hier für das Gelingen des Projektes sorgen werden.

Corona Regeln zum Schuljahresbeginn

12. September 2021

Durch die aktuelle  Infektionsschutzverordnung gelten folgende Corona Regeln für Musikschulen zum Schuljahresbeginn.

3G REGELUNG:

Zutritt zur Musikschule und zum Musikunterricht haben nur Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Hier ist ein elektronischer oder schriftlicher Nachweis erforderlich. Ein Negativtestergebnis durch einen Schnelltest oder PCR Test, darf nicht länger als 48 Stunden her sein.  Diese Regelung gilt auch für Begleitpersonen. Die Musikschule muss diese Nachweise prüfen. Ein Unterricht ohne Nachweis ist nicht möglich.

Ausgenommen davon sind Kinder bis zum 6. Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder sowie Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden.

Darüber hinaus müssen die ALLGEMEINE HYGIENEMASSNAHMEN, welche auch vor der Sommerpause schon geltend über unser Hygienekonzept sind, eingehalten werden:

 Zutritt zur Musikschule nur mit medizinischer Gesichtsmaske, im Unterrichtsraum darf die Maske abgenommen werden, wenn 1,50 m Abstand eingehalten werden kann. Dies gilt auch für Gruppenunterricht und Ensembles.

Die Regelungen gelten vorläufig bis Ende September. Über eventuell geltende Änderungen informieren wir Sie selbstverständlich umgehend.

 

MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG - wir haben noch freie Plätze ab Oktober 21

05. August 2021

Musik von Anfang an

!!   WIR HABEN NOCH PLÄTZE FREI   !!

Ab Oktober 2021 starten unsere neuen Kurse:

Eltern-Kind Gruppen 1 + 2 (mit Begleitung)

  • ab 18 Monaten bis 3 Jahren
  • 35 bzw. 45 Minuten/Woche
  • ca. 6-8 Kinder

Musikalische Früherziehung 1+ 2 (ohne Begleitung) 

  • ab 4 Jahren (1) bzw. 5 Jahren (2)
  • 45 Minuten/Woche
  • ca. 8-10 Kinder

Musikwerkstatt

  • ab 6 Jahren
  • 45 Minuten/Woche
  • Kleingruppen mit 4-6 Kindern
Folgende Kursorte und Tage sind ab Oktober 2021 geplant:

in Poing

montags nachmittags mit Melanie Otten in der Seerosen Schule (Musikalische Früherziehung)

mittwochs nachmittags mit Anna Eiberger in der Bergfeld Schule (Musikalische Früherziehung)

in Vaterstetten

montags nachmittags mit Erika Mzyk in der Musikschule (Musikalische Früherziehung und Musikwerkstatt)

dienstags nachmittags mit Claudia Quiroz in der Musikschule (Eltern Kind Gruppen)

mittwochs nachmittags mit Monika Bauer in der Musikschule (Musikalische Früherziehung)

in Zorneding

dienstags nachmittags mit Erika Mzyk in der Grundschule Zorneding (Musikalische Früherziehung und Musikwerkstatt)


in vielen Kindergärtner, Kinderhäusern, Vorschuleinrichtungen sowie Hort bieten wir in Kooperation ebenfalls Kurse an. Bitte fragen hierzu direkt in den Bildungs- und Betreungseinrichtungen nach oder rufen Sie ab dem neuen Schuljahr bei uns im Musikschulbüro an!
JETZT ONLINE ANMELDEN!
detaillierte Informationen zu den verschiedenen Kursen erhalten Sie auf der Homepage auch
unter dem Menüpunkt Unterricht =>  elementare Musikpädagogik.

Let's Play Music - Spielkreis für Erwachsene

23. Juli 2021

Ab Schuljahr 21/22 bieten wir mit Sunny Howard ein neues Ensemble Format.

Unter dem Titel "Let's Play Music" wird ein Spielkreis für Erwachsene ins Leben gerufen

Sie möchten gerne mit Anderen zusammenspielen und in verschiedenen Besetzungen und Stilrichtungen musizieren? Dann sind Sie hier im Spielkreis genau richtig.
Jedes Instrument ist willkommen.
Je nach Lust und Laune und Spielniveau geht die gemeinsame Reise von Klassik über Jazz, Rock und Pop bis hin zu Filmmusik.
Voraussetzungen sind gute Kenntnisse auf dem eigenen Instrument, wobei das Niveau durchaus unterschiedlich sein darf.
Sunny Howard unterrichtet seit vielen Jahren an der Musikschule Geige, Bratsche und Klavier. Die Arbeit im Ensemble macht ihr sehr viel Freunde und ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Musikschularbeit.
Termin: donnerstags 19:30-20:30 Uhr
Ort: Musikschule Vaterstetten, Baldhamerstr. 39
Anmeldung ist in Kürze über das Online Formular unter Anmeldung/Kontakt möglich.
Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Musikschulbüro.