Nachrichten aus der Musikschule

Erfolgreiche Projektwoche

24. Juli 2019

Dazu der Artikel im Ebersberger Tagblatt vom 19.7.2019!

NEU: Percussiongruppe für Erwachsene

24. Juli 2019

Vierzehntägig am Dienstag ab 19:45 Uhr in der Grundschule Brunnenstrasse, Leitung Renate Buchecker.

Erfolgreiches Konzert "Musik baut Brücken" im Münchener Stadtmuseum

22. Juni 2019

Wir freuen uns über ein gelungenes Konzert und einen schönen Videomitschnitt!

Die Musikschule Vaterstetten und die Dominik - Brunner Realschule Poing wollen kooperieren!

21. Mai 2019

Neues Bläserklassenprojekt zwischen der Musikschule Vaterstetten und der Dominik- Brunner Realschule Poing zum neuen Schuljahr!

Am Samstag, den 25. Mai 2019 veranstaltet die Musikschule Vaterstetten von 15.00 - 17.00 Uhr ihren Tag der offenen Ohren in den Räumen der Dominik- Brunner Realschule Poing. Die Musikschule lädt gemeinsam mit den Verantwortlichen der Realschule alle Musikbegeisterten Eltern und Schüler ein, sich ein Bild des breiten Musikausbildungsangebot zu machen. Der Musikaktionstag mit dem Motto „ Ton ab !“, möchte hier im besonderen auch das geplante neue Bläserklassenprojekt vorstellen, das beide Schulen in den vergangenen Wochen konzipiert haben und das einen Beitrag zur musikalischen Nachwuchsförderung der Schülerinnen und Schüler in der Realschule leisten soll.

Die Musikschule präsentiert im Atrium der Schule ein abwechslungsreiches Musikprogramm zu dem auch Bürgermeister Albert Hingerl sein Kommen zugesagt hat und ein Grußwort sprechen wird. In den Klassenzimmern kann man Musikinstrumente nach Lust und Laune ausprobieren und testen.

Das Büroteam der Musikschule hat einen Infostand und berät gerne zu Tarif- und Organisatorischen Fragen.

Die ca. Zweistündige Veranstaltung schließt zum Finale mit dem Akkordeonorchester „ accordonissimo“ bei dem Kinder des Instrumentenkarusel Poing gemeinsam auf der Bühne Musizieren. Der Tag der offenen Ohren in Poing findet am Samstag von 15.00-17.00 Uhr statt.

Erfolgreiche Junior Leistungsprüfung

21. Mai 2019

Mehr als 50 Musikschülerinnen und Musikschüler absolvierten erfolgreich bei die Leistungsprüfung in der Musikschule Vaterstetten!
Am Samstag, den 10. Mai ab 9.00 Uhr in der Frühe war es soweit, mehr als 50 Musikschüler im Alter von 10 - 16 Jahren fanden sich in der Musikschule ein, um ihre freiwillige Leistungsprüfung abzulegen. Für viele der jungen Instrumentalisten war es gleichzeitig der erste große Auftritt. Denn das Junior 1 Abzeichen der Musikverbände kann man schon am Ende des ersten Ausbildungsjahres ablegen. So war die Aufregung groß und die Freude in den Gesichtern nach den Vorspielen und der Prüfung riesig.
Schulleiter Bernd Kölmel und die an der Organisation beteiligten Kollegen waren hochzufrieden mit den Resultaten bei der Junior 1 , Junior 2 und der schon sehr anspruchsvollen D 1 Prüfung. Kölmel meint dazu: „ Es ist schon toll zu sehen, dass sich jedes Jahr so viele Schüler unserer Musikschule die Mühe machen und zusätzlich üben um eine solche Prüfung zu absolvieren. Auch den Eltern und den Lehrkräften gehört großer Dank, denn sie müssen die Schüler vorbereiten und sind bei der Prüfung mit dabei! So danke ich allen Beteiligten und zolle besonders den Schülern großen Respekt.“ Der Aktionstag in der Musikschule verlief harmonisch und so konnten am Ende 25 Junior 1, 15 Junior 2 und 10 D 1 Prüfungen erfolgreich abgelegt werden und es gab viele glückliche Gesichter.
Viele der Schülerinnen und Schüler werden auch beim Tag der offenen Ohren in der Musikschule am 25. Mai aktiv in Ensemble, dem Orchester oder solistisch auftreten. Hierzu lädt die Musikschule alle Interessierten herzlich ein und freut sich auf große Resonanz.

Anmeldephase der Musikschule Vaterstetten eröffnet!

15. Mai 2019

Ab sofort sind Neuanmeldungen für das neue Schuljahr an der Musikschule Vaterstetten möglich. Die mehr als 50 qualifizierten Lehrkräfte der größten außerschulischen Bildungseinrichtung im Norden des Landkreis bieten ein breites Angebot an Musikunterricht vom Musikgarten und Musikalischer Früherziehung für die Jüngsten über Instrumentalunterricht in den Fächern Tasten-, Streich-, Zupf- und Blasinstrumente, Schlagzeug, Gesang und Chor. Gruppen- und Einzelunterricht und in vielen Grundschulen neu, auch Klassenunterricht, das Musizieren im Ensemble, Teilnahme in Musiktheater- Projekten und an Konzerten oder bei Wettbewerben gehören an der öffentlichen Musikschule Vaterstetten zum Angebot für Jung und Alt!

Anmelden kann man sich ab sofort und wer sich nicht sicher ist, welches Instrument das passende ist,wird in der Musikschule kompetent beraten und kann zunächst unverbindlich ein Instrument oder Gesang schnuppern.

Informationen erhalten Interessierte im Büro der Musikschule telefonisch 08106/995430, oder E Mail an service@musikschule-Vaterstetten.de. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag jeweils von 8.30-13.00 Uhr.

Orchesterprojekt „Blockflöten-Groove"

07. Mai 2019

Alle Blockflötenspielerinnen und -spieler sind herzlich eingeladen, beim Orchesterprojekt „Blockflöten-Groove“ mitzuspielen. Beim „Tag der offenen Ohren“ am 25. Mai wollen wir zusammen mit der „Open-Door-Band“ der Musikschule zwei Pop-Stücke von Daniel Hellbach aufführen: „Crazy Thing“ und „Go for it!“. Damit wir lautstärkemäßig mit der Band mithalten können, sollten wir möglichst viele BlockflötenspielerInnen sein.Die Noten werden über die Blockflötenlehrkräfte ausgegeben und im Unterricht erarbeitet.In den gemeinsamen Proben üben wir Zusammenspiel, Groove und Tempo. Kinder, die erst in diesem Jahr mit dem Unterricht begonnen haben, können schon Teile der Stücke mitspielen, aber auch für erfahrenere BlockflötistInnen ist etwas dabei. Eltern, die früher einmal Blockflöte gespielt haben oder es jetzt zusammen mit ihren Kindern lernen, sind ebenfalls willkommen. Gemeinsame Proben (die Proben dauern jeweils etwa 50 Minuten):

Mittwoch, 15. Mai, 18.00 Uhr, Vaterstetten, Baldhamer Straße 39, 2. OG rechts, Früherziehungsraum (keine Straßenschuhe)

Dienstag, 21. Mai, 15.00 Uhr, Vaterstetten, Baldhamer Straße 39, 2. OG rechts, Früherziehungsraum (keine Straßenschuhe)

Donnerstag, 23. Mai, 17.00 Uhr, Zorneding, Schule, Schulstraße 11, blaues Haus, 1. OG, Raum 12 (keine Straßenschuhe)

Am Samstag, 25.Mai machen wir um 12.30 Uhr eine kurze Anspielprobe, um 13.15 Uhr ist dann unser Auftritt.

Die Probenleitung hat Petra Scheuring.Bitte zu den Proben einen gekennzeichneten Notenständer mitbringen und einen Bleistift mitbringen.Wir freuen uns auf ein grooviges Orchester mit Euch! Die Blockflötenlehrkräfte

Projekt- und Schnupperwoche vom 15. - 19. Juli 2019

07. Mai 2019

Die Musikschule veranstaltet erstmals solche Aktionstage und will zeigen, wie spannend und interessant das Angebot der Bildungs- und Kultureinrichtung in der Region ist.

In dieser Woche fällt der reguläre Unterricht aus, dafür gibt es viele spannende Projektangebote, Workshops, Exkursionen, Mitmachaktionen sowie kostenlose Schnupperstunden für alle Instrumentalfächer und Gesang.

Erfolg für Harfen Duo bei Jugend Musiziert

23. April 2019

Sophie Pfaffenstaller und Sophie Betzl erreichen mit 25 Punkten die Höchstpunktzahl bei Jugend Musiziert!Herausragender Erfolg auf Landesebene

Einen  ereignisreichen und unvergesslichen Start in die Osterferien erlebten Sophie Pfaffenstaller , 10 Jahre, aus Angelbrechting und die ebenfalls 10 Jährige Sophie Betzl aus Kirchseeon, als sie zum Landeswettbewerb Jugend Musiziert nach Hof reisten. Mit 25 Punkten, der bestmöglichen Bewertung und einem ersten Preis mit Auszeichnung konnten die beiden Harfen- Talente der Musikschule Vaterstetten ein großartiges Ergebnis erzielen.

In der Altersgruppe 2 war die Konkurrenz schon groß und um so größer war die Freude und das Glück für die beiden Sophies als die Ergebnis bekanntgegeben wurde. „super, tollaufregend! Ich bin sehr froh, dass es so gut geklappt hat“ , waren die Reaktionen der beiden Mädchen, die begleitet von Ihren Eltern und den betreuenden Lehrkräften nach Hof gefahren waren.

Die Jury stellte im abschließenden Jurygespräch nicht nur eine grandiose Leistung fest, sondern auch, dass die beiden Schülerinnen sich bestens verstehen und das Verständnis für einander ist der Garant für gutes Zusammenspiel und Musizieren.

Bernd Kölmel, der Musikschulleiter in Vaterstetten ist sich sicher, dass von diesen beiden Ausnahmetalenten noch viel zu hören und lesen sein wird. „Wir sind in der Musikschule dankbar, dass es immer wieder gelingt solche Talente zu finden und sie ein Stück auf ihrem musikalischen Lebensweg zu begleiten und fördern zu können“, so Kölmel der sich schon jetzt auf den Auftritt des Duo´s beim Tag der offenen Ohren, bei großen Fest, das am 25. Mai in der Musikschule Vaterstetten stattfindet, sehr freut.

Blechbläser und Schlagzeuger gestalten stimmungsvolle Konzertstunde

09. April 2019

Trompeten-, Horn- und Posaunentalente der Musikschule Vaterstetten trafen auf Schlagzeuger, Pauker und Percussionisten der Schule. Gemeinsam gestalteten die mehr als 30 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften ein abwechslungsreiches Programm mit ganz unterschiedlichen Musikstilen.

Die Trompetenlehrkraft Konstanze Wild hatte Blechbläsermusik aus dem Barock für Trompeten Ensemble und Pauken im Stile der Fanfarenmusik ausgewählt. Die Originalkompositionen wurden von den großen und kleinen Trompetern sehr überzeugend und klangschön interpretiert.

In der Kombination mit lateinamerikanischen Trommel - Sounds aus den Schlagzeugklassen von Renate Buchecker und Bernhard Schönberger entwickelte sich ein spannender Mix, der die zahlreich erschienenen Konzertbesucher zu begeisterten Applaus motivierte. Zum Finale des circa einstündigen Konzert kamen dann alle Blechbläser und Schlagzeuger zusammen, um auf der Bühne des Seniorenwohnpark ein Feuerwerk an Trommel und Blechmusik im lateinamerikanischen Tijuana Brass Sound abzubrennen. Die Begeisterung bei den Musikerinnen und Musikern bei dieser Musik war förmlich spürbar und übertrug sich auf das Publikum. Schulleiter Bernd Kölmel bedankte sich zum Ende bei allen Akteuren und konnte zufrieden feststellen, dass die Blechbläserabteilung der Musikschule eine sehr positive Entwicklung nehme.